Sonntag, 16. Mai 2010

Heute ist es endlcih mal etwas schöner, gestern gings auch da war ich natürlich wieder im Garten, mein Mann auch. Wie frau sieht hat er Möhren, Bohnen und Salat glegt. Upps leider sieht frau noch nicht soviel, nur das leere Beet,aber soll wohl werden.Aus den beiden Spargelreihen jaben wir trotz der kühlen Witterung schon über vier Kilo Spargel geholt. Hinten meine Maiglöcken, das Bett ist mit Bodendecker bewachsen, da es die meiste Zeit im Schatten liegt und ich sonst nur Moos drauf hätte.

Mein weißer Flieder in voller Blüte, schade das ich euch den Duft nicht "zeigen" kann.

und die Glycine (schreib man das so??) steht auch in voller Blüte, sieht ja doch etwas seltsam aus, so fast ohne Blätter.
Wünsch euch allen noch einen schönen Sonntag. Die Eisheiligen sind ja nu vorbei, also fangen wir mal an zu hoffen.

Kommentare:

  1. Hallo Inge

    einen schönen Garten haste da

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Inge, der Flieder ist ja ne Wucht und wenn ich so nachsinne, dann kann ich ihn riechen. :-))
    Schön dein Garten und hoffen auf besseres Wetter kann nicht falsch sein.

    Bis bald und Knuddler
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. Wow schöne Bilder Inge, Tüte doch bitte etwas von dem Duft für mich ein :)

    AntwortenLöschen